szmmctag

  • Sticky Wieso nicht

    Hallo liebe Gemeinde der besseren elektrisch verstärkten Gitarrenmusik,

    wir haben uns entschieden ein Blog zu eröffnen der auf Grund unserer Musik und Konzerte sich nach und nach füllen soll. Wir sind ein paar Leute die viele Konzerte in den bereits erwähnten Musikrichtungen besuchen. Hauptsächlich in Berlin, aber auch ganz Deutschland nicht ausschliesst. Mal schauen was es sonst noch so zu berichten gibt, wie neue Musik und alles drum herum.

    In diesem Sinne

  • Neue Alben, neue Alben, neue Alben

    Hallo Freunde,

    liest eigentlich noch irgendjemand unseren Blog? Wenn ja, dann bitte kommentiert das!

    Wie der Titel vermuten lässt gibts ein paar neue Alben.

    Ich fang mal mit dem neuen Album der Dropkick Murphys an. Going out in Style - typisches Murphys Album.
    Da kannste nüschts Falsch machen, wenn de dit koofst.

    Dropkick Murphys - Going out in style

    Wer die Murphys mag, der sollte sich das Album holen, wenn er/sie es nicht schon hat. Jedem Anderem kann ich es auch nur emüfehlen, wenn man Irish Folk Punk mag.

    Ich würd mehr schreiben, aber im Moment ist mein absoluter Favorit das neue Album von Blitzkid.
    Apparitional - geiles Album. Läuft bei mir in der Endlosschleife.

    Blitzkid - Apparitional

    Schon der Opener "Head over Hills" geht ins Ohr und regt zum mitgröhlen an: Don't lose your head unless for me.
    Schnell, melodisch und einfach schön.
    Die ersten vier Songs gehen nach vorne, ruhiger wirds dann mit Mr. Sardonicus. Aber danach gehts wieder richtig gut ab.
    Ein weiteres Highlight für mich ist: The bat whispers. Geht gut ins Ohr.
    Das ist wahrscheinlich der unqualifiziertestes review, den man nur schreiben kann. Aber was solls.

    Ich sage: Kaufen kaufen kaufen.
    Holt euch die Scheibe und nehmt ein Konzert mit. Blitzkid muss man gesehen haben, wenn man auf Horrorpunk steht.

    Naja, wem erzähl ich das. Jeder der sie kennt, weiß um ihre Qualitäten.

    Hier gibts ein paar Songs für die, die sie nicht kennen:

    Blitzkid on Facebook

    Blitzkid on Myspace

    Okay, soviel erstmal für heut.

    Bitte kommentiert reichlich und sagt uns, was ihr von den beiden Alben haltet.
    In diesem Sinne: The bat whispers on ...

    Svenne

  • Froiday III

    Ab in Runde 3. Was geht ab dieses Wochenende in Berlin. Ick sags euch! Leider kann ick dieses Wochenende nicht viel sagen :(

    Am Samstag im SO36 spielt TALCO. Leider schon ausverkauft, aber schöner Punk-Ska aus Italien.

    Wild at Heart ist wohl dieses Wochenende noch einer der besten Plätze für gute Musik.
    Donnerstag ging richtig was ab und ich muss darauf nochmal zurück kommen. Es spielten dort RAT CITY RIOT. Schöner Oi. Hier eine Kostprobe:

    hinzu kommen noch FIGHTBALL aus Börlin und BRAIN SHAKE, ich glaub aus Frankreich. Beides solider Punk Rock! Also wer Anti Flag mag, sollte die sich mal antun. Irgendwie finde ich die haben beide was von.

    ...

    Aber leider schon vorbei!
    Heute is Hardcore-Abend im Wild at Heart.
    Es spielen:
    The Setup aus Belgien.

    Shaped By Fate from UK. Eine kleine Kostprobe gefällig? Bitte schön:

    Weiter gehts mit Last Hope aus Bulgarien.

    und Your World Dies aus Berlin.

    Soweit zum Wochenende. Kommen wir zum Montag, das muss an dieser Stelle erwähnt werden.

    Es spielen Reel Big Fish, Suburban Legends, The Skints und New Riot im Magnet Club. Das ist ne gute Gelegenheit die neue Lokation (nicht location!) zu begutachten. ;-) Karten kosten im Vorverkauf 17€ und es scheint noch welche zu geben.

    Für alle die Reel Big Fish nicht kennen:

    Suburban Legends:

    The Skints:

    New Riot:

    Das klingt nach 'nem schönen Ska-igen Abend! Na dann Prost.

  • Froiday II

    Also es ist mal wieder soweit der Froiday geht in die zweite Runde.

    Im SO36 morgen TALCO, eine ska-punk band aus Italien und THE DREADNOUGHTS aus Kanada.

    Im Magnet heute THE CROOKES. Naja, ein bisschen langsam, aber wer drauf steht. Wer es härter mag geht Sonntag hin zu YOUR DEMISE, wo auch BREAK EVEN spielt, die man sich echt anhören kann und seinem eigenen Break Even für den Abend erreichen kann ;-). (Oh ich sehe gerade, Kommando zurück. YOUR DEMISE und BREAK EVEN wurden ins Lido verlegt.

    Im Roadrunner's Club am Samstag wie gewohnt etwas Rockabilly aus Börlin mit Dusty Gray & his Rhythm Shots. Klein aber fein!

    Wild at Heart ist etwas Mau dieses Wochenende. Freitag ein Country Kram und Samstag ein Beatles Verschnitt mit den
    The Satelliters

    Letzte Alternative für Rock wäre dann noch im White Trash Fast Food, wo am Freitag Punk aus Dänemark mit den Dust Bugs und der lokalem Band THE HIPPRIESTS zu rechnen ist.
    Samstag dann Rockabilly aus Skandinavien THEE GRAVEMEN

    Viel Spass .....

  • Neuer Song von Civet

    ... und wo wir gerade bei neuen Songs sind.

    Hier ein neuer Song vom kommenden Civet Album:

    http://soundcloud.com/hellcatrecords/civet-l-a-nights

    Das Album 'Love & War' wird am 22. Februar erscheinen. Ich persönlich mag die Mädels. Machen ordentliche Musik und sehen dazu noch gut aus. Was will Man(n) mehr. B)

    Gruß

  • Neuer Song von Dropkick Murphys

    Hallo Freunde,

    bin eben auf 'nen neuen Song von Dropkick Murphys gestoßen und wollte euch diesen nicht vorenthalten:

    http://www.rollingstone.com/music/news/exclusive-stream-new-dropkick-murphys-album-going-out-in-style-20110118

    Das neue Album wird am 1. März erscheinen.
    Wir freuen uns drauf und bis dahin werden wir den Song das ein oder andere Mal hören.

    Viel Spaß damit.

    Update:

    Hier könnt ihr einen weiteren Song hören:

    http://www.altpress.com/features/entry/exclusive_stream_dropkick_murphys_hang_em_high/

    Viel Spaß auch damit! ;-)

    Svenne

  • Froiday I

    Hallo Rock Gemeinde,

    wir wollen mal versuchen eine kleine Freitagskolumne einzuführen, den "Froiday".
    Inhalt dieser soll sein, das Konzertprogramm des kommendes Wochenende mal kurz und knapp aufzulisten.
    Leider ist genau dieses Wochenende in Berlin etwas sperrlich, aber trotz alledem ein Anfang.

    Also im Huxleys neue Welt spielen morgen Pothead. Ich selber habe die auch erst vor kurzem kennen gelernt und finde ja persönlich das die Stimme wie Ozzy in jungen Jahren klingt, was die Band für mich attraktiv macht. Hier mal ein Song zum reinhören.

    Weiter im Program, wie gewohnt kann man im Wild at Heart jeden Tag was sehen.
    Freitag Punkprogramm mit " The Members " und den " The Busty Idiots " aus Börlin.
    Samstag spielem dort die " Rhino Bucket "

    Im White trash Fastfood spielen heute die FOG JOGGERS und Pullerrock vom feinsten mit den KISSING DYNAMITE.
    Samstag dann MAIN FEAR LOVE

    Wenn einen gar nichts zusagt dann ab ins Lido am Samsatg zu der KARRERA KLUB PARTY.

    Aslo viel Spass am Wochenende in Berlin

  • Back with a bang!

    Hallo Fans,

    falls es diese überhaupt noch gibt.
    Wir sind wieder da, jedenfalls werden wir es versuchen. Im letzten Jahr haben wir es etwas Schleifen lassen, aber wir geloben Besserung.

    Als erstes hatten, und haben es noch immer, eine großen Verlust zu beklagen.

    Peter Steele ist im April des letzten Jahres verstorben. Wir alle betrauern diesen Verlust.

    Wir waren natürlich nicht untätig und haben eine Menge Konzerte und Festivals mitgenommen.

    Ich werde mal versuchen die Highlights, die wir im letzten Jahr gesehen haben, aufzuzählen:

    Rantanplan im Magnet
    Kittie im Magnet
    The Casualties im Clash
    Dropkick Murphys in der Arena
    Madness in der Columbia Halle
    Sham69 und The Offenders im Archiv in Potsdam
    Mad Sin im Astra Kulturhaus
    Disco Ensemble im Postbahnhof
    Danko Jones im Postbahnhof
    Broilers im Huxley's - Buster Shuffle als Vorband
    Perkele im Huxley's - Oi! for you Festival
    The Creepshow im Roadrunners Paradise - Buster Shuffle als Vorband

    Hurricane Festival und Endless Summer Festival in Torgau. Endless Summer Festival war natürlich wieder sehr geil und im nächste Jahr sind wir wieder mit dabei.

    Neben den Konzerten der bekannteren Bands haben wir natürlich auch "Newcomer" gesehen, wie zum Beispiel:

    Pooballs
    und
    Dirty Little Secrets
    aus Berlin.

    Von beiden Bands wird man bestimmt noch was hören. Die spielen ja gelegentlich in Berlin.

    Termine werden wir sobald bekannt hier veröffentlichen, dann könnte Ihr euch bei Bedarf selbst ein Bild machen.

     

    Bestimmt gibt es noch tausend Sachen zu erzählen, aber im Moment fällt mir nix mehr ein. Wir werden versuchen unseren Blog besser zu pflegen und euch auf dem Laufenden zu halten.

    Rock On!
    Svenne

  • Erste Januarwoche - da gehts ab

    Also ganz kurz und schnell. In der ersten Woche im Januar gehts gleich richtig ab in Berlin. Am 5.1 Rantanplan im Magnet, am 6.1 Kittie im Magnet und am 9.1 The Casualties im Clash.
    Danach hier natürlich ein paar ausführlichere Berichte.

    Soweit von uns und guten Rutsch

  • The Hives @ Beck's

    Hallo Freunde der Musik,

    wie mein Vorschreiber schon erwähnte, kommt jetzt hoffentlich wieder mehr hier im Blog. Ein paar Highlights waren auch in den letzten Monaten, die wir hier leider nicht erwähnt haben. Anyway. Heute Thema - The Hives im Kesselhaus. Kurz zur Vorgeschichte. Beck's startet die Music Experience mit Oliver Korittke. Irgendwie eine Aktion die 3 Tage in Hamburg, München und Berlin abging. Man musste sich online bei Beck's registrieren und schon kam eine Mail von Oliver mit 2 Freikarten.
    Auf dem Programm stand the Pollywogs, Dúne´ und the Hives.
    Also Sonntags aufgerafft ein paar Bier geholt(natürlich Beck's) und ab zur Kulturbrauerei. Nachdem wir uns auf dem beschissenen Weihnachtsmarkt warm getrunken haben, ging es rein ins Kesselhaus. Das Publikum war wie erwartet, eine bunte Mischung und unterscheidete sich schon von den Konzerten wo wir sonst so hingehen.
    Als erste Überraschung kam ein Mädchen auf mich zu und bietete mir ein kostenloses Bier an wenn ich mir auf meinem iPhone die Beck's App installiere. Ich wusste dieses iPhone zahlt sich irgendwann aus ;-)
    So langsam ging es dann los. The Pollywogs fand ich gar nicht schlecht, kann mir vorstellen dass aus denen bestimmt was wird, wenn der Sänger mal zum Frisör geht. Als nächstes folgte Dúné - naja mein Geschmack war es nicht.
    Dann war es soweit - THE HIVES kamen auf die Bühne. Alle in weißen Anzügen und mit guter Stimmung. Jedenfalls sind sie richtig gut abgegangen. Waren sehr großzügig mit ihren Accessoires, nach jedem Song flogen die Plektren und die Drumsticks ins Publikum. Sie spielten fast alle guten Songs und waren gefühlt bestimmt 2 Stunden auf der Bühne. Im großen und ganzen ein sehr gelungendes Konzert und ein feucht fröhlicher Abend.

    The Adicts

    The Adicts

    The Adicts

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.